• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Willkommen | Behandlungstechniken | Passive Behandlungen
Passive Behandlungen

Fango-Anwendung

E-Mail Drucken PDF

Die Fango-Anwendung ist im Gegensatz zur Heißluft eine feuchte Wärme- anwendung und besteht aus Naturmoor. Zunächst werden auf zwei Wärmeträger Einmalfango-Packungen gelegt. Danach legt sich der Patient ca. 30 Minuten auf die Fango-Packung. Dabei wird er in Decken eingewickelt, um die Wärme möglichst optimal zu speichern. Ein wesentlicher Vorteil der Fango-Anwendung liegt in ihrer Feuchtigkeit, da ein tieferes Eindringen in die Muskulatur realisiert wird.

 

Kryotherapie

E-Mail Drucken PDF

Kryotherapie oder auch Kältetherapie genannt

Die lokale Anwendung von Eis lässt sich gut mit Krankengymnastik und manueller Therapie kombinieren. Die Kryotherapie ist sehr wirkungsvoll bei entzündlichen Symptomen, nach Operationen zur Schmerzlinderung und zum Schwellungsabbau, bei rheumatoider Arthritis, nach Verletzungen und zur Atemtherapie zur Verstärkung der Atemarbeit.

 

Ultraschall

E-Mail Drucken PDF

Ultrachallwellen erzeugen eine Mikromassage des Gewebes und wirken stark durchblutungsfördernd, schmerzlindernd und regenerationsfördernd. Das Einbringen von Medikamenten mittels Ultraschall in den Körper nennt man Sonophorese.

Einsatzgebiete des Ultraschalls:

  • Narbenbehandlung
  • Gelenksarthrosen
  • Muskelverspannungen
  • Triggerpunktbehandlung
  • Sehnenansatzreizungen
  • wie z. B. Achillodynie sowie Tennisellenbogen und Affektionen im Bereich der Wirbelsäule
 

Tiefen Wärme

E-Mail Drucken PDF

Skanlab BodywaveSkanlab 25 BODYWAVE erzeugt eine optimale, lokale und tiefe Wärme, die sofort die lokale Zirkulation steigert, den Schmerz lindert, die Elastizität des Gewebes verstärkt und damit die Beweglichkeit verbessert.

Skanlab 25 wird bei akuten, subakuten und chronischen Verletzungen angewandt. Ein Therapieerfolg (Schmerzlinderung) stellt sich bereits nach der ersten Behandlung von nur 5 Minuten ein. Skanlab 25 steigert die lokale Zirkulation, lindert den Schmerz und verbessert die Beweglichkeit. Die Tiefenwärme ist auch 45 Min. nach der Behandlung spür- und nachweisbar.

 
Weitere Beiträge...


Seite 1 von 2

Bildvorschau

Member - Login

Besucher

Wir haben 7 Gäste online

Statistik

Seitenaufrufe : 225631